Musterschreiben

 

 

 

 

Musterschreiben zum Vorschlag für eine (gemeinsame) Elternberatung im Trennungs- und Familienkonflikt

 

 

Eine gemeinsame Beratung beider Eltern (oder auch anderer wichtiger Bezugspersonen des Kindes) ist oftmals sehr hilfreich, um schwierige Familienkonflikte oder Probleme mit dem Kind zu lösen.

Häufig bedarf es dazu eines äußeren Anstoßes einer neutralen fachlichen Stelle.  

Auf Nachfrage eines interessierten Elternteiles versenden wir daher individuell gestaltete Einladungen für eine Beratung an den jeweils anderen Elternteil.

Die Kosten für diese sehr hilfreiche Dienstleistung betragen nur 10 €.

 

Unser Anschreiben hat auch den Vorteil, dass selbst in dem Fall, dass der angeschriebene Elternteil sich generell verweigert, Elterngespräche zu Lösung anstehender Konflikte zu führen, damit nachweisbar dokumentiert, dass er / sie an einer Konfliktlösung nicht interessiert ist. Dies kann bei einem anstehenden familiengerichtlichen Verfahren vorgetragen werden, so dass für den verfahrensführenden Familienrichter leicht erkennbar wird, welcher Elternteil mit welchem Interesse gerichtlichen Streit sucht. Gegebenenfalls können den an einer außergerichtlichen Streitbeilegung uninteressierten Elternteil dann die Kosten des Verfahrens allein auferlegt werden.

 

vergleiche hierzu:

Thomas Trenczek: "Streitregelung in der Zivilgesellschaft. Jenseits von Rosenkrieg und Maschendrahtzaun", In: "Zeitschrift für Rechtssoziologie", 2005, Heft 2, S. 227-247 

 

 

Die Kosten eines familiengerichtlichen Verfahrens liegen dagegen in der Regel zwischen 100 und 1.000 €. Oft verursachen familiengerichtlich ausgetragene Konflikte auch Kosten über 1.000 €. Schon die Kosten eines sich für die Lösung von Familienkonflikten oft als überflüssig erweisenden familiengerichtlich bestellten Gutachters betragen in der Regel zwischen 1.000 und 4.000 €. 

 

 

 

 

 

Bei Interesse können Sie sich für die Erstellung eines Anschreibens an den anderen Elternteil gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

Unsere Bürozeit

 

Montags bis Freitag

von 10 - 12 Uhr 

unter (030) 485 46 37 

Außerhalb der angegebenen Bürozeit sind wir unregelmäßig oder über Anrufbeantworter zu erreichen.

 

Funk: 0177-6587641

E-Mail: info@kind-vater.de

Internet: www.kind-vater.de

 

 

 

 

 

Unsere Beratungszeiten

 

Werktags 13 bis 19 Uhr

Einen Beratungstermin erhalten Sie bei uns in der Regel innerhalb von ein bis drei Tagen. In dringenden Fällen versuchen wir, Ihnen am Tag Ihrer Anfrage einen Termin zu ermöglichen. 

In Ausnahmefällen sind Termine nach Absprache auch Sonnabends oder zu anderen Zeiten möglich.

Bei Bedarf bieten wir für Interessenten, die nicht in Berlin wohnen auch eine telefonische Beratung an. 

 

 

 

 

Unsere Adresse:

 

Kinderland e.V.

Wollankstr.133

13187 Berlin

 

(Seitenflügel, 2. Obergeschoss,  Nähe Breite Straße, Rathaus Pankow)

Bus 107, 155, 250, 255; Tram 52, 53; S-Bahnhof Wollankstraße, ca. 15 Minuten Fußweg oder U- und S-Bahnhof Pankow, ca. 20 Minuten Fußweg

Der 255-er Bus hält direkt vor dem Haus.

 

 

 


 

 

Musterschreiben zum Vorschlag für eine gemeinsame Elternberatung im Trennungskonflikt

 

 

 

Kinderland e.V.

Wollankstr.133

13187 Berlin

 

 

 

20.11.2011

 

Sehr geehrte Frau / Herr ... ,

 

Herr ... , der Vater ihrer gemeinsamen / Frau ... die Mutter ihrer gemeinsamen Kinder A und B, hat uns um Vermittlung bezüglich des familiengerichtlich anhängigen Verfahrens am Amtsgericht ..., Aktenzeichen ... gebeten.

Aus unserer langjährigen Erfahrung im Umgang mit familiengerichtlich ausgetragenen Konflikten wissen wir, dass viele Probleme nicht auf gerichtlichen Weg gelöst werden können, sondern sich statt dessen der Weg einer Beratung empfiehlt. Diese möchten wir Ihnen und Herrn / Frau ... anbieten.

In der Regel führen wir die Beratung gemeinsam mit beiden Elternteilen durch, es sind aber auch Einzelgespräche mit der Mutter, bzw. dem Vater möglich. Die Beratung kann je nach Bedarf von einem einzelnen Berater oder einer Beraterin durchgeführt werden oder auch in einer gemischgeschlechtlichen Doppelbesetzung eines Beraters und einer Beraterin.

Eine Kostenübernahme für ein oder mehrere Gespräche ist beim Jugendamt möglich, beiliegend ein Antragsmuster, das bei Bedarf sinnverwandt verwendet werden kann. Herr / Frau ... hat sich uns gegenüber bereit erklärt, gegebenenfalls für die Kosten eines ersten Beratungstermins selbst aufzukommen.

Bei Interesse können Sie mich gerne kontaktieren. Beiliegend für Sie noch ein Flyer unserer Beratungsstelle.

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

...

 

 

 


home